commerce_news_400

Unser E-Commerce Blog

This Week in E-Commerce: die beliebtesten Onlineshops und die neue Plattform Migros Food Online (MFO)

on 15.04.19 08:46 By | Marc Gasser | 0 Comments | News Marktanalyse
Die beliebtesten Onlineshops: Zalando, Amazon, Digitec Die Schweizer kaufen am häufigsten bei Zalando, Amazon und Digitec ein. Fürs Onlineshopping geben sie im Durchschnitt 164 Franken aus.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Google Job, Mobile Games und Drohnen als Spediteure der Zukunft

Google als Dienstleister bei Job-Suche Google mischt zukünftig als Dienstleister im Stellenvermittlungsprozess mit. Nach den USA und anderen Ländern wurde der Dienst nun erstmal in Europa in Deutschland aufgeschaltet. Weitere Länder werden Schrittweise hinzukommen. Um diesen Service von Google herumkommen wird in Zukunft wohl kaum ein Arbeitgeber. Stützt man sich auf die Beliebtheit von Angeboten wie Google Maps oder des Google Preisvergleichsdienst für Flüge, so werden in Zukunft eine grosse Mehrheit der ausgeschriebenen Stellen über die Google Plattform aufgefunden.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: SCA, die neue Richtlinie nach der DSGVO und Google drängt in den Onlinehandel

on 02.04.19 22:31 By | Marc Gasser | 0 Comments | News Datenschutz
Neue Verordnung nach der DSGVO, die starke Kundenauthentifizierung, kurz SCA kommt am 14. September Gerade erst wurde der Datenschutz verschärft, nun soll auch die Authentifizierung beim Bezahlen im Netz sicherer werden. Was Firmen über die starke Kundenauthentifizierung, kurz SCA (Strong Customer Authentication) wissen müssen. Europa steht vor einem grossen Umbruch in der Abwicklung von Online-Zahlungen, der weitreichende Auswirkungen auf europäischen Unternehmen haben wird. Mit Inkrafttreten der neuen europaweiten Verordnung am 14. September 2019 wird sich die Art und Weise, wie Online-Transaktionen abgewickelt werden, drastisch verändern. Nach der DSGVO kommt auf Online-Unternehmen gleich die nächste Richtlinie zu.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Instagram und Pinterest als E-Commerce-Plattformen, Amazon als Werbetreiber und digitale Services der SBB

Kauffunktion bei Instagram und Pinterest Instagram setzt auf E-Commerce und schafft sich die Möglichkeiten für eine neue Einnahmequelle: "Checkout with Instagram" startete kürzlich in den USA mit mehr als 20 Top-Marken, darunter Adidas, Kylie Cosmetics und Warby Parker. Benutzer können so direkt in der Instagram-App Shoppen und werden nicht mehr auf andere Websites weitergeleitet um einen Kauf zu tätigen. Pinterest setzt auf mehr Werbung und steuert ebenfalls weiter Richtung integriertem E-Commerce: Pinterest ist in einer guten Position, um seinen Nutzer eine E-Commerce-Plattform anzubieten. Die Applikation ist besonders bei mode- und design-affinen Nutzern beliebt. Um seinen Users den Kauf von Produkten zu erleichtern, sollen Anzeigen relevanter gestaltet werden. Ausserdem werden vermehrt AI-Tools, wie das Hauseigenen Lens, eingesetzt um Produktempfehlungen individueller gestalten zu können. Jeremy King, ein Experte in E-Commerce, wird als neuer CTO das Unternehmen weiter in Richtung digitale Handelsplattform steuern.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Künstliche Intelligenz, personalisierte Shops und Headless E-Commerce

on 18.03.19 17:20 By | Marc Gasser | 0 Comments | News Artificial Intelligence
Wie mit My Migros die wertvollen Cumulus Daten online endlich clever genutzt werden Seit Ende August testet die Migros Aare nun My Migros, den ersten 100-prozentig personalisierten Onlineshop für Lebensmittel, der mitdenkt. Aufgrund von Cumulus-Daten der letzten 12 Monate wird ausgewählten Kunden im Pilotgebiet ein auf sie persönlich abgestimmter Onlineshop mit individuellen Produktvorschlägen angezeigt. Dabei werden online die stationären Preise garantiert - kommissioniert wird direkt aus der Filiale und zugestellt mit Elektro Cargo-Bikes.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Kann AI Barcodes ablösen? SEA rüstet auf und Amazons neue Initiativen

Sind Barcodes bald überflüssig? Gehört das Mühsame Scannen von Barcodes bald der Vergangenheit an? Die Ladenkette Sam's Club teste eine überarbeitete Scan&-Go App. Diese nutzt Computer Vision und Machine Learning und soll somit Produkte schnell und einfach erkennen. Dies jeder Seite her. Damit soll sich das mühsame Drehen und Wenden eines Produktes bis ein Barcode eingelesen wird unnötig gemacht werden.
Zum Artikel