commerce_news_400

Unser E-Commerce Blog

Marc Gasser

M.Sc. in Wirtschaftsinformatik, hat in Schweden und in Zürich studiert. Fokussiert sich seit mehr als 15 Jahren auf E-Business und E-Commerce Modelle im internationalen Handel. Er ist Gründer und Verwaltungsrat von mehreren Technologie-Unternehmen.

Recent Posts

Instagram als E-Commerce-Plattform?

Neben den grossen E-Commerce Plattformen wie Amazon, Shopify, eBay und Alibaba haben sich Social Media Plattformen zu einem der effektivsten Vehikel für Marken entwickelt, um den Umsatz im E-Commerce zu steigern. Der Aufstieg des Influencer-Marketings wurde nicht nur durch das Vertrauen der Verbraucher in ihre beliebtesten sozialen Superstars ausgelöst. Ergebnisse, die angeblich den 11-fachen Return-On-Investment der traditionellen Werbung aufweisen klingen interessant. Die vielleicht effektivste soziale Plattform für Influencer-Marketing ist Instagram. Und das Top-Postformat auf der Top-Plattform? Instagram Stories.  Instagram wurde im vergangenen Jahr ganz schön weiter entwickelt. Von den Änderungen, am Empfehlungs-Algorithmus, über die Erweiterung von Stories bis hin zur Veröffentlichung von "Shoppable Posts", ist es offensichtlich, dass das Ziel des Unternehmens darin besteht, die interaktivste und ansprechendste soziale Plattform im Web zu werden. Um dies in Relation zu setzen, wird Instagram derzeit mehr als doppelt so stark genutzt wie die zweitgrösste soziale Plattform, Facebook. Sowohl bei Facebook als auch bei Twitter habe das Marketing-Kampagnenvolumen im letzten Jahr um 20 Prozent bzw. 10 Prozent abgenommen. 
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: der Coop-Online-Supermarkt vs. Migros LeShop, Instagram und Chrono24

on 21.01.19 07:48 By | Marc Gasser | 0 Comments | News
Digitec Galaxus bringt der Migros fast die Hälfte des Online-Umsatzes ein. Digitec Galaxus ist ein Schnellboot im Migros-Konzern. Während das Mutterhaus 2018 um 1,3% gewachsen ist, legte Digitec Galaxus um 15% auf 992 Mio. Fr. zu. Die Migros- Tochter ist seit Jahren der umsatzstärkste Online-Shop des Landes und verweist die ausländische Konkurrenz um Zalando oder Amazon auf die Plätze. Mittlerweile hat Digitec Galaxus 2,6 Mio. Produkte im Angebot, Anfang 2018 war es noch 1 Mio. Doch wo verdient der orange Riese die übrigen Millionen? Hier verdient Migros die Online-Millionen
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Blockchain, Retouren-Wahnsinn und Voice Search

on 14.01.19 06:00 By | Marc Gasser | 0 Comments | News Retouren Blockchain
Die Blockchain hat die E-Commerce-Branche noch nicht erreicht, was hält sie zurück? Der Sektor, der von Jahr zu Jahr wächst und nicht ignoriert werden darf ist E-Commerce - wie schaut es jedoch E-Commerce in Kombination mit Blockchain aus? E-Commerce seems to Be the One Industry Blockchain Hasn’t Managed to Disrupt (EN)
Zum Artikel

Die fünf E-Commerce Trends 2019: was war, was wird?

Ein spannendes und bewegtes E-Commerce-Jahr 2018 ist zu Ende gegangen. Was dürfen wir von 2019 erwarten? Das zeigt unser jährlicher Ausblick auf das gerade angefangene Jahr. Für uns speziell geht der Jahresausblick auch mit einem Rebranding von Origammi zu Aioma einher. Dieses erfolgt im Hinblick und in Reaktion auf die nachfolgend vorgestellten Marktveränderungen. Wer einen Ausblick auf die Entwicklungen im E-Commerce wagt, muss kurzlebige Trends von effektiven Marktveränderungen unterscheiden. Welche Einflüsse bergen Potential? Womit können messbare Effizienzsteigerungen erzielt werden? Wir haben uns die aktuellen Branchentreiber angesehen, E-Commerce-Manager, Unternehmer und Dozenten befragt – und fünf zentrale Trends eruiert, die 2019 Bewegung in den Schweizer E-Commerce-Markt bringen werden. Natürlich wollen wir auch Ihre Erwartungen an 2019 hören: Reden Sie mit auf Twitter unter dem Hashtag #ecom19.
Zum Artikel

This Week in Commerce: O Du Fröhlicher E-Commerce, Weihnachtsgeschenke ohne Getümmel

on 24.12.18 15:32 By | Marc Gasser | 0 Comments | E-Commerce Mobile Commerce
Weihnachtsgeschenke ohne Getümmel, online Shopping? Weihnachtsgeschenke vom Sofa aus zu erledigen statt sich ins städtische Geschäfts-Getümmel zu stürzen. Das klingt nach geruhsamem Advent und nicht dem üblichen Vorweihnachtsstress. Doch manchmal trügt der Schein. O du fröhlicher E-Commerce!
Zum Artikel

This Week in Commerce: Amazon.com liefert nicht mehr in die Schweiz, Top-Onlineshops der Schweiz

on 10.12.18 06:00 By | Marc Gasser | 0 Comments | News Marktanalyse
Amazon.com verzichtet auf Schweizer Markt. Neu werden nächstes Jahr für ausländische Versandhändler auch Kleinsendungen unter CHF 65 steuerpflichtig. Der US-Onlineriese reagiert auf das neue Schweizer Mehrwertsteuergesetz und sperrt ab dem 26. Dezember einen Grossteil seines Sortiments für Schweizer Shopper. Davon ausgenommen sind digitalen Produkten wie Apps und Kindle-Bücher, die Kunden weiterhin über die US-Seite beziehen können. Amazon.com liefert nicht mehr in die Schweiz – was bedeutet das für den Onlinehandel? - watson.ch
Zum Artikel