commerce_news_400

Die B2B(2C) E-Commerce Infrastruktur der Zukunft

Posted by Marc Gasser | 12.10.16 20:39

Eine nahtlose und motivierende E-Commerce Erfahrung - wir haben die Formel

Der Kunde ist berechenbar und es existiert eine Formel, um sein Handeln zu berechnen. Was steckt hinter dieser Formel und was braucht ein Unternehmen intern, um solch eine Berechnung durchzuführen und den Kunden über die Customer Journey hinweg bestmöglich zu begleiten – oder besser noch, zu überraschen und zu begeistern?

Die richtige Toolbox für die richtige Formel

Um Traffic zu generieren, sind der Einsatz von SEO, Advertising und Remarketing sowie attraktiver Content wesentlich. Wie sieht es mit der Umwandlung der Website- und Shop-Besucher in tatsächliche Leads aus? Hier gilt es, den Kunden zu bewegen mehr Informationen zu geben, beispielsweise durch gut platzierte Calls-to-Action auf der Website, im Newsletter oder auf Showroom-Formularen. Aber auch qualitätsvoller Content ist wichtig, um einen Lead mit den passenden Informationen zu überzeugen. Wussten Sie, dass 94 % der Leute, die mit einem Unternehmen in Kontakt treten, die Interaktion sofort abbrechen, wenn der Content nicht passt?

Das Herzstück – der digitale Hub

Der digitale Hub führt nicht nur alle Kundendaten zusammen, sondern bildet eins zu eins ab, was im Unternehmen kundenseitig passiert: Welche Person schaut welches Produkt an und über welche Touchpoints ist sie aktiv? Welche Inhalte ob Information, Produkte oder Events sind für den Newsletter-Kunden relevant?

Jede Toolbox kann anders aussehen und die Schwierigkeit liegt darin, sämtliche Daten aus verschiedenen Systemen zusammenzubringen, denn eine Insellösung verwenden derzeit nur die wenigsten Unternehmen. Ziel sollte es also sein, sämtliche Kundendaten in Form des digitalen Hubs zusammenzuführen - sodass auch Sie für Ihre Kunden die richtige Formel berechnen können. Erfahren Sie mehr im Artikel: Anforderungen und Lösungsansätze einer B2B(2C) E-Commerce Architektur.

Topics: E-Commerce Architecture, Middleware, Microservices

Author Marc Gasser

M.Sc. in Wirtschaftsinformatik, hat in Schweden und in Zürich studiert. Fokussiert sich seit mehr als 15 Jahren auf E-Business und E-Commerce Modelle im internationalen Handel. Er ist Gründer und Verwaltungsrat von mehreren Technologie-Unternehmen.

Kommentar hinterlassen