aioma-mountain-header-wide

Jeder Kunde ist Individuell – Personalisierung statt Einheitsgrösse

Posted by Marc Gasser | 13.04.17 10:20

Herausforderung

Um das Thema Personalisierung kommt derzeit kein Marketer herum. Sucht man im Netz nach einem bestimmten Thema, erscheinen nicht mehr zwangsläufig die relevantesten Artikel zuerst, sondern immer öfter jene, die am besten zum persönlichen Profil passen. Doch noch immer verlassen Besucher die meisten Websites wieder, ohne etwas zu kaufen. Das Potenzial personalisierter Prozesse und Angebote ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Lösung

Personalisierung ist der Schlüssel, um jedem Kunden, die auf ihn zugeschnittenen Inhalte und Produkte anzuzeigen. Das kann auf der gesamten Plattform und über alle Vertriebswege geschehen. Wichtig ist die konsequente Umsetzung: Was helfen perfekt aufeinander abgestimmte Angebote, wenn einzelne Teilprodukte ausverkauft sind? Sie möchten Ihre Kunden aus Ihrem Shop vertreiben? So schaffen Sie es. Denn nichts frustriert mehr, als eine halbherzig umgesetzte Personalisierung.

Eine weitere Empfehlung: Gehen Sie mutiger mit Kundendaten um!
Ja, sie lesen richtig: Kunden stehen der Nutzung ihrer Daten heute deutlich entspannter gegenüber, als noch vor einigen Jahren. So lässt sich Nutzungsdauer der Website erhöhen und die Conversion Rate kräftig steigern. Das Potenzial der Personalisierung wächst mit der Anzahl an Kanälen, die der Shop bereitstellt – bis hin zum Wandel zur Community. So könnten Sie z. B. dafür sorgen, dass Nutzer die regelmässig gezielt das Suchfeld benutzen, in ihrem Shop auf eine deutlich prominenter platzierte Suchfunktion stossen.

Kompletter E-Commerce-Leitfaden

Dieser Artikel gehört zum Leitfaden in 10 Schritten zur schnell wachsenden E-Commerce Unternehmung , lesen Sie den kompletten Leitfaden, kompakt verpackt (PDF):

Download: E-Commerce Leitfaden

Nachfolgend finden Sie weitere Artikel aus derselben Serie:

Xing-Webinar zu Content & Commerce

Dienstag, 25. April 2017 12 Uhr (Dauer: 45 Minuten): Welche Vorteile bringt guter Content im E-Commerce? Wie wird er zum entscheidenden Treiber einer E-Commerce-Unternehmung? Alexander Pook  eZ Systems und Marc Gasser (Origammi Switzerland AG) berichten über Technologien und Trends rund um Content & Commerce und erklären Ihnen, warum es mehr braucht als eine gute Produktbeschreibung.

Zu den Unterlagen: Webinar Content & Commerce

Topics: Personalization

Kommentar hinterlassen