commerce_news_400

This Week in Commerce: Karstadt und Kaufhof, Jack Ma, Amazon, ARP Schweiz, Blockchain und Dropshipping

Posted by Marc Gasser | 08.09.18 11:54

Es sei das Ziel, „im digitalen Zeitalter einen der führenden Omnichannel-Anbieter entstehen zu lassen“, heisst es in der Mitteilung zum Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof. Das heisst, einen Anbieter, der auch im E-Commerce ganz vorne dabei ist. Im aktuellen Ranking der hundert grössten Onlineshops in Deutschland liegt Kaufhof mit einem Onlineumsatz von 128 Millionen Euro auf Platz 49, Karstadt mit 60 Millionen Euro gerade mal auf Platz 96. Selbst regionale Konkurrenten wie Breuninger oder Shoppingsender wie QVC sind da deutlich weiter vorn in Deutschland - von Amazon ganz zu schweigen. Fusion allein hilft nicht – Kaufhof und Karstadt brauchen einen Kulturwandel - handelsblatt.com

Jack Ma, der Gründer des chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba will seinen Posten als Präsident seines Konzerns aufgeben. Jack Ma ist einer der einflussreichsten Chinesen mit einem Vermögen in Milliardenhöhe. Wie kein zweiter hat er die neue chinesische Wirtschaft mitgeprägt, vor der sich inzwischen US-Konzerne wie Google oder Facebook fürchten. Jack Ma hat sich mit Alibaba seinen chinesischen Traum erfüllt und tritt nun kürzer - nzz.ch

Der dänische Spielzeughersteller Lego hat sich nach einer Talfahrt im vergangenen Jahr wieder stabilisiert und konnte die Verkaufszahlen im ersten Halbjahr 2018 um ein Prozent gesteigert werden.
Besonders das Wachstum aus Aktivitäten in den digitalen und E-Commerce-Plattformen sei sehr ermutigend. Das Spielen mit digitalen Medien steht zunehmend in Konkurrenz zu den traditionellen Klötzchen. Lego kurbelt Verkäufe wieder an - tagblatt.ch

Amazon scheint beim Wachstum keine Grenzen zu kennen. Doch es gibt einige Hinweise darauf, dass es nicht ewig so weitergehen kann. Amazon – wann kommt das Ende des Höhenflugs? - handelszeitung.ch

Erst Apple, nun der E-Commerce-Konzern Amazon: Der zweite US-Konzern hat die magische Marke geknackt und ist an der Börse vorübergehend mehr als eine Billion US-Dollar wert. Amazon knackt die 1-Billion-Dollar-Marke - computerworld.ch

ARP Schweiz wird künftig von zwei Männern angeführt. Die Bechtle-Tochter ernannte Daniel Kuster zum Geschäftsführer. Er soll das Unternehmen zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Bernhard Gysi ausüben. ARP Schweiz stellt seinem Chef einen weiteren Chef zur Seite - netzwoche.ch

Ein weiteres interessantes Blockchain Projekt im Bereich E-Commerce: das dezentrale E-Commerce Netzwerk Buying.com, welches mit DropShipper.com bereits eine dezentrale Plattform mit hunderten von Händlern mit Millionen von Produkten betreibt. Dropshipping ist eine Geschäftsform des Handels in der Logistik, die auch als Direkthandel bezeichnet wird (auch Streckengeschäft oder Streckenhandel). Kennzeichnend ist hierbei, dass ein Händler Ware von Lieferanten erwirbt und sie an Kunden weiterverkauft, ohne physischen Kontakt mit der Ware zu haben. Die Lieferung der Ware erfolgt direkt von seinem Lieferanten (Hersteller oder Grosshändler) an seinen Kunden.
Ein weltweites dezentrales E-Commerce Netzwerk - openstream.ch

Topics: News

Author Marc Gasser

M.Sc. in Wirtschaftsinformatik, hat in Schweden und in Zürich studiert. Fokussiert sich seit mehr als 15 Jahren auf E-Business und E-Commerce Modelle im internationalen Handel. Er ist Gründer und Verwaltungsrat von mehreren Technologie-Unternehmen.

Kommentar hinterlassen