commerce_news_400

Unser E-Commerce Blog

This Week in E-Commerce: Google Job, Mobile Games und Drohnen als Spediteure der Zukunft

Google als Dienstleister bei Job-Suche Google mischt zukünftig als Dienstleister im Stellenvermittlungsprozess mit. Nach den USA und anderen Ländern wurde der Dienst nun erstmal in Europa in Deutschland aufgeschaltet. Weitere Länder werden Schrittweise hinzukommen. Um diesen Service von Google herumkommen wird in Zukunft wohl kaum ein Arbeitgeber. Stützt man sich auf die Beliebtheit von Angeboten wie Google Maps oder des Google Preisvergleichsdienst für Flüge, so werden in Zukunft eine grosse Mehrheit der ausgeschriebenen Stellen über die Google Plattform aufgefunden.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: Instagram und Pinterest als E-Commerce-Plattformen, Amazon als Werbetreiber und digitale Services der SBB

Kauffunktion bei Instagram und Pinterest Instagram setzt auf E-Commerce und schafft sich die Möglichkeiten für eine neue Einnahmequelle: "Checkout with Instagram" startete kürzlich in den USA mit mehr als 20 Top-Marken, darunter Adidas, Kylie Cosmetics und Warby Parker. Benutzer können so direkt in der Instagram-App Shoppen und werden nicht mehr auf andere Websites weitergeleitet um einen Kauf zu tätigen. Pinterest setzt auf mehr Werbung und steuert ebenfalls weiter Richtung integriertem E-Commerce: Pinterest ist in einer guten Position, um seinen Nutzer eine E-Commerce-Plattform anzubieten. Die Applikation ist besonders bei mode- und design-affinen Nutzern beliebt. Um seinen Users den Kauf von Produkten zu erleichtern, sollen Anzeigen relevanter gestaltet werden. Ausserdem werden vermehrt AI-Tools, wie das Hauseigenen Lens, eingesetzt um Produktempfehlungen individueller gestalten zu können. Jeremy King, ein Experte in E-Commerce, wird als neuer CTO das Unternehmen weiter in Richtung digitale Handelsplattform steuern.
Zum Artikel

This Week in E-Commerce: WEF, Mobile Commerce überholt Desktop-Shopping und Alipay

on 27.01.19 16:20 By | Marc Gasser | 0 Comments | News B2B E-Commerce Mobile Commerce Social Commerce
Schweizer Online-Branche gegen die Billig-Päckli aus Asien Ein zahnloser Papiertiger: seit Anfang Jahr müssen auch ausländische Online-Händler Mehrwertsteuer für Kleinwarensendungen abrechnen, wenn sie hierzulande mehr als 100'000 Franken Umsatz erwirtschaften. Gleiche Bedingungen für in- und ausländische Wettbewerber? Streit um die Mehrwertsteuer im Onlinehandel.
Zum Artikel

Die fünf E-Commerce Trends 2019

Unser Trendreport, geht diesmal auch mit einem Rebranding von Origammi zu Aioma einher. Dieses erfolgt im Hinblick und in Reaktion auf die nachfolgend vorgestellten Marktveränderungen. Wer einen Ausblick auf die Entwicklungen im E-Commerce wagt, muss kurzlebige Trends von effektiven Marktveränderungen unterscheiden. Welche Einflüsse bergen Potential? Womit können messbare Effizienzsteigerungen erzielt werden? Wir haben uns die aktuellen Branchentreiber angesehen, E-Commerce-Manager, Unternehmer und Dozenten befragt – und fünf zentrale Trends eruiert, die Bewegung in den Schweizer E-Commerce-Markt bringen werden. Natürlich wollen wir auch Ihre Erwartungen hören: Reden Sie mit auf Twitter unter dem Hashtag #ecom19.
Zum Artikel

Anforderungen und Lösungsansätze einer B2B(2C) E-Commerce Architektur

Was sind die Anforderungen an eine E-Commerce-Architektur? Generell gilt: Die Anforderungen sollten so früh wie möglich analysiert werden. Entscheidungen in Bezug auf die technische Architektur eines Unternehmens sind zentral und sollten immer auch strategisch betrachtet und weder unterschätzt, noch vollkommen outgesourct werden. Astina hat vier Kriterien identifizieren, die bei der Beurteilung der richtigen E-Commerce-Architektur helfen:
Zum Artikel

Miele und der Multichannel-E-Commerce B2B2C

on 12.10.16 20:23 By | Marc Gasser | 0 Comments | B2B E-Commerce E-Commerce
Die Miele Channel Story: Der Fokus bei der Realisierung der Channel Story lag vor allem auf der Auswahl der richtigen Vertriebspartner und der Kriterien hierfür.
Zum Artikel