Datenschutzerklärung

Übersicht

Aioma hat sich dem Schutz der Vertraulichkeit und der Privatsphäre der uns anvertrauten Informationen und Daten verschrieben. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere an das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und die Anforderungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (EU-GDPR). Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung, um sich über Ihre Rechte zu informieren, welche Daten wir sammeln, wie wir sie verwenden und schützen.

Warum brauchen wir persönliche Daten

Aioma und seine Dienstleistungen sammeln nur die notwendigen personenbezogenen Daten. Wir sind bestrebt, bei der Erfassung von Informationen transparent zu sein und beschränken persönliche Daten auf ein Minimum. Die Hauptgründe, warum wir persönliche Daten benötigen, sind:

  • Bereitstellung von Dienstleistungen, Lieferung von Berichten, Produkten und anderen Vermögenswerten und Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen.
  • Versand von Einladungen und Zugang zu Kunden, die an unseren Meetings, Workshops, Schulungen oder Veranstaltungen teilnehmen.
  • Werbung für unsere Produkte, Dienstleistungen und Informationen für bestehende und potenzielle Kunden.
  • Erfüllung der gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen in Bezug auf Buchhaltung, Steuerdokumentation, Sanktionen, Embargobestimmung, Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, Betrug und anderen Formen der Finanzkriminalität.
  • Verwaltung, Wartung und Gewährleistung der Sicherheit unserer Informationssysteme, Anwendungen und Websites.
  • Bearbeitung von Online-Anfragen, einschliesslich der Beantwortung von Anfragen über unsere Website oder unser Kontaktformular, Mitteilungen von Einzelpersonen oder Anfragen für Angebote und Kostenvoranschläge.
  • Beschäftigung von Personal, Einstellung von Freiberuflern und Arbeitsprozessen.
  • Suche nach qualifizierten Partnern und Einzelpersonen.

Darüber hinaus können wir gesetzlich verpflichtet sein, bestimmte personenbezogene Daten zu erheben. Wenn Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir möglicherweise die Dienstleistungen nicht erbringen oder wir müssen ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie bei uns haben, stornieren.

Wie wir persönliche Daten sammeln

  • Direkt: Wir erhalten persönlich identifizierbare Daten direkt von Einzelpersonen auf verschiedene Weise. Dazu gehört die Erhebung personenbezogener Daten von Personen, die uns ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen (z.B. Visitenkarte, Ausfüllen unserer Online-Formulare, Anmeldung auf unserer Website, Anmeldung zu Workshops/Schulungen, Teilnahme an Meetings, Anrufen oder Events, die wir veranstalten. Wir können personenbezogene Daten auch direkt erhalten, wenn wir z.B. eine Geschäftsbeziehung aufbauen, professionelle Dienstleistungen im Rahmen eines Vertrags oder unserer gehosteten Lösungen, Bewerbungen und Leitfäden erbringen oder wenn wir Informationen über die Einstellung von Mitarbeitern (z.B. Bewerbungen) erhalten.
  • Indirekt: Wir erhalten persönlich identifizierbare Daten indirekt über Einzelpersonen aus verschiedenen Quellen, einschliesslich unserer Kunden oder Geschäftspartner. Einige der Wege, auf denen wir personenbezogene Daten indirekt erfassen, sind:
    • Öffentliche Quellen - Personenbezogene Daten können aus öffentlichen Registern wie Nachrichtenartikeln, Handelsregistern und -aufzeichnungen, Sanktionslisten und Internetrecherchen gewonnen werden.
    • Soziale und professionelle Netzwerke - Wenn Sie sich auf unseren Websites oder Diensten registrieren oder anmelden, indem Sie soziale Medien (z. B. LinkedIn, Google oder Twitter) nutzen, um Ihre Identität zu authentifizieren und Ihre Anmeldeinformationen für soziale Medien mit uns zu verbinden, sammeln wir Informationen oder Inhalte, die für die Registrierung oder Anmeldung benötigt werden und die Sie Ihrem Social-Media-Anbieter gestattet haben, sie mit uns zu teilen. Diese Informationen können Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und - je nach Ihren Datenschutzeinstellungen - zusätzliche Details über Sie enthalten. Bitte lesen Sie daher die Datenschutzsteuerung des jeweiligen Dienstes, um festzulegen, wie viele Informationen Sie uns mitteilen möchten.
    • Kundenaufträge - Unsere Kunden können uns mit der Erbringung professioneller Dienstleistungen beauftragen, was die Weitergabe persönlicher Daten, die sie im Rahmen dieses Auftrags kontrollieren, beinhaltet. Unsere Arbeit kann die Verarbeitung personenbezogener Daten unter der Kontrolle, den Systemen und der Aufsicht unserer Kunden umfassen, die möglicherweise unterschiedlichen Datenschutzbestimmungen und -richtlinien unterliegen.
    • Rekrutierung - Wir können persönliche Daten über Kandidaten, Freiberufler oder Arbeitnehmer von einer Arbeitsagentur und anderen Parteien, einschliesslich ehemaliger Arbeitgeber, erhalten.

Wir können persönliche Daten an unsere Kontaktmanagement-Aufzeichnungen anhängen, um unsere Kunden, Interessenten, Abonnenten und Einzelpersonen besser zu verstehen und zu bedienen, eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen oder unsere legitimen Interessen zu verfolgen.

Welche persönlichen Daten wir sammeln

Aioma und seine Dienstleistungen erhalten die folgenden Kategorien von persönlichen Daten über Personen durch direkte oder indirekte Interaktionen oder andere Situationen, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben werden.

  • Persönliche Daten: Nachfolgend finden Sie eine Liste der persönlichen Daten, die wir üblicherweise zur Durchführung unserer Geschäftsaktivitäten sammeln.
    • Kontaktdaten (z. B. Name, Firmenname, Stellenbezeichnung, Arbeits- und Mobiltelefonnummern, berufliche und private E-Mail, Skype- oder WebEx-Namen und die Postanschrift des Unternehmens)
    • Berufliche Details (z.B. Berufs- und Karriereverlauf, Ausbildungshintergrund und berufliche Mitgliedschaften, veröffentlichte Artikel).
    • Für Mitarbeiter und Auftragnehmer, Angaben zu Familie und Begünstigten für Mobilität, behördliche Genehmigungen und Erlaubnisse, Versicherungs- und Pensionsplanungsleistungen (z.B. Namen und Geburtsdaten).
    • Für Mitarbeiter und Auftragnehmer, finanzielle Informationen wie Steuern, Lohn-und Gehaltsabrechnung, Investitionsinteressen, Renten, Vermögenswerte, Bankverbindung, Insolvenz Datensätze.
  • Sensible persönliche Daten: Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten müssen, geschieht dies mit der Zustimmung des Einzelnen, es sei denn, sie werden indirekt für legitime Zwecke erhoben. Beispiele für sensible personenbezogene Daten, die wir erhalten können, sind
    • Persönliche Identifikationsdokumente, die die Rasse oder ethnische Herkunft, religiöse Überzeugungen oder die körperliche Gesundheit offenbaren können, sowie möglicherweise biometrische Daten von Privatpersonen, wirtschaftlichen Eigentümern von Unternehmen oder Bewerbern.
    • Für Mitarbeiter und Bewerber können die erforderlichen Nachforschungen und Dokumente Informationen über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten ergeben.
    • Informationen, die uns von unseren Vertragskunden im Rahmen eines Auftrages zur Verfügung gestellt werden und die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung erforderlich sind.
    • Ernährungseinschränkungen bei der Anmeldung zu Workshops, Schulungen oder Veranstaltungen, die religiöse Überzeugungen oder die körperliche Gesundheit offenbaren.
  • Ortsbezogene Daten: Wir können geografische Standorte verarbeiten, z.B. wenn Sie unsere Website oder andere Dienste nutzen, auf die Sie zugreifen und Dienste in Ihrer Nähe anbieten.

Rechtmässige Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Aioma verlässt sich auf die folgenden legitimen Gründe, wenn wir persönliche Daten sammeln, verwenden, speichern und aufbewahren, um unser Geschäft zu betreiben, Dienstleistungen zu erbringen und unsere Interessen wahrzunehmen:

  • Vertrag: Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Einwilligung: Wir sind auf Ihre frei erteilte Einwilligung zu dem Zeitpunkt angewiesen, zu dem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben oder wir diese rechtmässig indirekt erhoben haben.
  • Berechtigte Interessen: Wir stützen uns auf berechtigte Interessen, die auf unserer Einschätzung beruhen, dass die Verarbeitung fair, angemessen und ausgewogen ist. Dazu gehören:
    • Dienstleistungen und Produkte zu liefern: Um die Produkte und Dienstleistungen zu liefern, haben uns unsere Kunden beauftragt.
    • Marketing: Um professionelles Wissen, Einblicke, Informationen, spezielle Veranstaltungen und Angebote zu liefern, die unserer Meinung nach für unsere Kunden, Interessenten, Abonnenten und andere Personen von Interesse sind.
    • Partnermanagement und -rekrutierung: Die Suche und Einstellung von qualifizierten Partnern und Mitarbeitern für Projekte oder unsere Organisation.
  • Rechtliche Verpflichtungen und öffentliches Interesse: Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um gesetzliche Verpflichtungen und öffentliche Interessen zu erfüllen. Dazu gehört auch die Aufbewahrung Ihrer Daten gemäss den gesetzlichen Bestimmungen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Aioma kann persönliche Daten an vertrauenswürdige Dritte weitergeben, um die Lieferung effizienter und qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen. Diese Empfänger sind vertraglich an das gleiche Niveau der Datenverwaltung und -sicherheit gebunden wie wir, die ihnen die Daten anvertrauen. Beispiele, bei denen wir Daten an Dritte weitergeben, sind Anbieter von Zahlungs- und Marketingdienstleistungen, Strafverfolgungsbehörden, andere Regierungs- oder Aufsichtsbehörden, Partner, die vertragsgemäss Produkte und Dienstleistungen mit uns anbieten, unsere professionellen Partner wie Assurance (Wirtschaftsprüfung) und Anwaltskanzleien oder Technologieanbieter. Aioma bleibt in den meisten Fällen der für die Datenverarbeitung Verantwortliche.

Übermittlung von Personendaten ins Ausland

Aioma speichert persönliche Daten auf Servern in der Schweiz. Wir können persönliche Daten an eine vertrauenswürdige Partnerfirma, wie im Vertrag beschrieben, ausserhalb der Schweiz übermitteln, wenn wir einen geschäftlichen Grund haben, diese Organisationen zu beauftragen. Jede Organisation ist verpflichtet, persönliche Daten mindestens auf unserem Niveau und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu verwalten und zu schützen. Wir übermitteln Daten auch ins Ausland, wenn uns ein Kunde ausdrücklich beauftragt, der Kunde seinen Sitz ausserhalb der Schweiz hat und dies rechtmässig ist.

Ihre Datenschutzrechte

Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung bei Aioma haben Sie die nachfolgend aufgeführten Rechte. Bevor wir auf eine Anfrage bezüglich Ihrer Datenrechte antworten, können wir Sie um einen Identitätsnachweis bitten, um Sie vollständig identifizieren zu können. Dies hilft sicherzustellen, dass persönliche Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht auf den Erhalt dieser Daten haben. Wir können Sie auch um ausreichende Informationen über Ihre Beziehung zu uns bitten, damit wir Ihre persönlichen Daten ausfindig machen können.

  • Zugang: Sie können uns bitten, zu überprüfen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, und wenn ja, genauere Angaben zu machen.
  • Berichtigung: Sie können uns bitten, unsere Aufzeichnungen zu korrigieren, wenn Sie glauben, dass sie unrichtige oder unvollständige Informationen über Sie enthalten.
  • Löschung: Sie können uns bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen, nachdem Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung zurückgezogen haben. In der Regel löschen wir Ihre nicht mehr benötigten Daten. Beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen nicht alle Ihre persönlichen Daten löschen können (z.B. für buchhalterische Zwecke).
  • Übertragbarkeit der Daten: Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, können Sie uns unter Umständen bitten, diese Daten in elektronischer Form zu übermitteln, sofern dies technisch möglich ist.
  • Automatisierte Einzelentscheidungen: Sie können uns auffordern, Entscheidungen, die wir ausschliesslich aufgrund von automatisierter Verarbeitung (einschliesslich maschineller Lernverfahren, Profiling), getroffen haben, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hatten oder die Sie erheblich beeinträchtigt haben, zu überprüfen.
  • Verarbeitungsbeschränkungen: Sie können uns bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend einzuschränken, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, ihre Verwendung einschränken möchten, anstatt sie von uns löschen zu lassen.
  • Recht auf Widerspruch gegen Marketing einschliesslich Profiling: Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke, einschliesslich der Erstellung von Profilen, widersprechen. Möglicherweise müssen wir einige minimale Informationen aufbewahren, um Ihrer Aufforderung nachzukommen, das Marketing an Sie einzustellen.
  • Recht auf Widerruf der Zustimmung: Sie können Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die
  • Rechtmässigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Zustimmung durchgeführt wurde. Es kann bedeuten, dass wir nicht in der Lage sind, Ihnen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, und wir werden Sie in diesem Fall darauf hinweisen.

Wir sind bestrebt, innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum, an dem wir Mitteilungen zum Datenschutz erhalten, kostenlos zu antworten. Wenn Ihre Anfrage unbegründet oder übertrieben ist, können wir Ihre Anfrage ablehnen oder eine Gebühr verlangen. Je nach den Umständen können wir Ihrer Anfrage aus anderen rechtmässigen Gründen möglicherweise nicht nachkommen.

Cookies

Aioma.com verwendet Cookies, Web Beacons und andere Technologien, um bestimmte Arten von Informationen automatisch zu sammeln, wenn Sie die Website besuchen, sowie durch Newsletter oder E-Mails, die wir austauschen. Die Erfassung dieser Informationen ermöglicht es uns, Ihr Online-Erlebnis individuell anzupassen, die Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Effektivität unserer Webpräsenz zu verbessern und die Effektivität unserer Marketing-, Produkt- oder Servicepromotion-Aktivitäten zu messen. Wenn Cookies verwendet werden, wird eine Erklärung an Ihren Browser gesendet, in der die Verwendung von Cookies erklärt wird.

  1. IP address
    Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Gerät zugewiesen wird, wenn Sie auf das Internet zugreifen. Sie ermöglicht es Computern und Servern, sich gegenseitig zu erkennen und miteinander zu kommunizieren. IP-Adressen, von denen die Besucher scheinbar stammen, werden zu Marketing-, IT-Sicherheits- und Systemdiagnosezwecken erfasst. Diese Informationen können auch in aggregierter Form verwendet werden, um eine Trend- und Leistungsanalyse der Website durchzuführen.
  2. Cookies
    Cookies können auf Ihrem Computer oder internetfähigen Gerät platziert werden, wenn Sie aioma.com online besuchen. Dadurch kann sich die Website an Ihren Computer oder Ihr Gerät erinnern und dient einer Reihe von Zwecken. Auf unseren Websites erscheint ein Benachrichtigungsbanner, das Ihre Zustimmung zur Sammlung von Cookies erfordert. Wenn Sie Ihre Zustimmung nicht geben, wird Ihr Computer oder internetfähiges Gerät nicht für marketingbezogene Aktivitäten verfolgt. Eine zweite Art von Cookies, die als "User-Input"-Cookies bezeichnet werden, kann für notwendige Funktionalitäten dennoch erforderlich sein. Solche Cookies werden durch die Verwendung dieses Benachrichtigungsbanners nicht blockiert. Ihre Auswahl wird in einem Cookie gespeichert und ist für einen Zeitraum von 60 Tagen gültig. Bei Ignorieren des Benachrichtigungsbanners und weiterem Browsen auf unserer Website wird automatisch die Zustimmung erteilt. Wenn Sie Ihre Auswahl widerrufen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Cookies Ihres Browsers löschen.
  3. Anleitung zur Cookie-Kontrolle
    Eine Anleitung zur Steuerung von Cookies für gängige Browser ist unten verlinkt:
    Google Chrome
    Mozilla Firefox
    MacOS Safari
    Microsoft Internet Explorer
  4. Opting-out
    Obwohl die meisten Browser Cookies automatisch akzeptieren, können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers wählen, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht. Sie können Cookies auch jederzeit von Ihrem Gerät löschen. Bitte beachten Sie, dass das Entfernen oder Blockieren von Cookies Ihre Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigen kann und einige Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar sind.
  5. Third-party tools und widgets
    Andere Tools und Widgets von Drittanbietern werden auf unserer Website verwendet, um zusätzliche Funktionalität zu bieten. Durch die Verwendung dieser Tools oder Widgets kann ein Cookie auf Ihrem Gerät platziert werden, um die Nutzung des Dienstes komfortabler zu gestalten. Diese Cookies können, wie in Abschnitt 8.3 beschrieben, gesteuert werden.
  6. Informationen zu weiteren Browsern und Gerätetypen finden Sie unter http://www.cookiecentral.com/faq.
  7. Wenn Sie wissen möchten, welche Tools wir verwenden, um persönliche Daten auf unserer Website zu sammeln, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. 

Vertraulichkeit und Sicherheit persönlicher Daten

Bitte lesen Sie unsere rechtlichen Hinweise, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten und die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen schützen.

Aufbewahrung von persönlichen Daten

Aioma bewahrt personenbezogene Daten so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, für gesetzliche und regulatorische Anforderungen oder vertragliche Vereinbarungen erforderlich ist. Wir speichern auch nicht-sensible persönliche Daten, um Ihnen Angebote und Vorschläge zu unterbreiten, um mit Ihnen in Verbindung zu bleiben und um Produkte, Dienstleistungen oder andere vertragliche Verpflichtungen anzubieten. Wir werden personenbezogene Daten löschen, wenn wir sie nicht mehr benötigen oder die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Aioma und seine Dienste nutzen derzeit keine automatisierte Verarbeitung, einschliesslich maschinelles Lernen, Profiling oder andere maschinelle Intelligenz, um seine Dienste anzubieten. Sollte sich dies ändern, werden wir in diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen (für weitere Informationen siehe Abschnitt 22 der EU-GDPR).

Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir überprüfen und aktualisieren diese Datenschutzerklärung regelmässig, um sie an geänderte oder neue Anforderungen anzupassen. Die jeweils aktuellste Version wird immer auf unserer Website verfügbar sein. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 01. Januar 2020 aktualisiert.

Kontaktinformationen

Diese Website wird von Aioma, einer Schweizer Organisation und einer in der Schweiz verwalteten Einrichtung, betrieben.

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich unserer Datenschutzpraxis haben, können Sie sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden: Schweiz: Federal Data Protection and Information Commissioner

Rechtliche Hinweise

Ihr Ansprechpartner für Fragen und Bedenken zum Datenschutz

Aioma AG
Marc Gasser
Hardturmstrasse 105
CH-8005 Zurich