mountains_header_skitour

Pay-per-Click-Kampagnen für E-Commerce

 

Mit bezahlten Anzeigen in Suchmaschinen, Facebook oder Shopping-Plattformen wie Amazon, stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte gefunden werden.
Da die E-Commerce-Branche ein hart umkämpfter Markt ist, lohnt es sich, den richtigen und passenden Kampagnen-Mix zusammenzustellen.

Ihre Produkte in den Suchmaschinen

Bei Google empfehlen wir eine Kombination aus Shopping-Anzeigen, Dynamic-Search-Anzeigen, Display- und Remarketing-Kampagnen.
Wichtig ist hier das Aufsetzen des Merchant Centers und des Shopping Feeds aus CMS oder ERP – eine komplizierte und fehleranfällige Angelegenheit wie wir aus Erfahrung wissen, denn es müssen viele Produkt-Informationen vorhanden sein und zudem in der richtigen Struktur übermittelt werden.

Amazon als Verkaufsplattform

Amazon bietet eine Vielzahl von Anzeigentypen, die Sie je nach Produkt und Geschäftsziel einsetzen können. So können Sie beispielsweise zwischen Headline Search Ads, Sponsored Product Ads oder Product Display Ads wählen. Das Tolle daran ist, dass die Anzeigen an unterschiedlichen Stellen in der Customer Journey angezeigt werden.

Präsentieren Sie Ihre Produkte auch auf Facebook

Facebook-Kampagnen ermöglichen Ihnen ein sehr genaues Targeting Ihrer Zielgruppe. Die klar definierten Zielgruppen lassen sich wiederum in anderen Kanälen nutzen, indem Sie Retargeting-Listen generieren und exportieren.
Das Tolle an den PPC-Kampagnen ist die unmittelbare Steuerung aufgrund des Umsatzes: Da Sie den ROAS (Return-on-Advertising-Spend) kennen, lassen sich Ihre Kampagnen sehr fokussiert einsetzen.
E-Commerce ist schnelllebig und das Abheben von der Konkurrenz macht den Unterschied für Ihren Erfolg aus. Mit einem guten Kampagnen-Mix mit verschiedenen Kampagnentypen und einem fokussierten Budget-Einsatz sind Sie klar im Vorteil. Und da es sich bei PPC-Kampagnen meist um komplexe Accounts mit hohen Budgets handelt, ist es sinnvoll, mit einem erfahrenen Partner zu arbeiten.

Wie sieht Ihr Kampagnen-Mix aus?

Diese Dienstleistung wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Amazee Metrics AG angeboten. Amazee Metrics hat ihre Büros im gleichen Gebäude wie Aioma. Wir kümmern uns gemeinsam um Ihre Digital Performance. Amazee Metrics misst Ihre relevanten Key Performance Indicators und verschafft Ihnen einen Überblick über Ihre Daten, damit Sie Ihre Entscheidungen auf einer datenbasierten Grundlage treffen können.

Amazee Metrics

Google Ads Angebote

Google Ads Pakete für die Einrichtung und Betreuung:

Starter Setup

  • Erstellen des Google Ads Kontos
  • Aufsetzen von Such-, Display-, Remarketing- und Shopping-Kampagnen für bis zu 20 Produktkategorien und 10'000 Produkte
  • Erstellen eines Google Merchant Centers
  • Keyword-Recherche, Textanzeigen, Responsive Display Ads und Shopping Anzeigen
  • Ab einem monatlichen Kampagnen-Budget von 5'000 CHF
Angebot anfragen

Starter Betreuung

  • Wöchentliche Optimierungen der Google Ads-Kampagnen
  • Monatlicher Performance-Report
  • Monatlicher Status Call
  • Für Konten mit bis zu 20 Produktkategorien und 10'000 Produkten
  • Ab einem monatlichen Kampagnen-Budget von 5'000 CHF
Angebot anfragen

Setup & Betreuung Individuell

  • Erstellen des Google Ads Kontos
  • Aufsetzen von Such-, Display-, Remarketing- und Shopping-Kampagnen für eine unbeschränkte Anzahl Produktkategorien und Produkte
  • Diverse Sprachen und Währungen
  • Erstellen eines Google Merchant Centers und Unterstützung beim Aufsetzen des Feeds
  • Keyword-Recherche, Textanzeigen, Responsive Display Ads und Shopping Anzeigen
  • Wöchentliche Optimierungen der Google Ads-Kampagnen
  • Monatlicher Performance-Report
  • Monatlicher Status Call
  • Für Konten mit unbeschränkter Anzahl an Produktkategorien und Produkten
Angebot anfragen