mountains_header_skitour

System Integration

Eine ERP-Integration bildet Ihre Geschäftsprozesse in Echtzeit in Ihrem Online-Shop ab: Sie profitieren von kundenspezifischen Preisen aus dem ERP (Enterprise Resource Planning), aktuellen Bestandsinformationen oder Infos über Kunden und Produkte. Eine integrierte Marketing- und Vertriebsstrategie über den Online-Shop hinaus wird durch die Anbindung an das Firmen-CRM (Customer Relationship Management) und Software wie Salesforce und HubSpot unterstützt. Einer der Eckpfeiler eines erfolgreichen Digitalisierungsprozesses sind hochwertige Produktinformationen mit auf die einzelnen Zielgruppen zugeschnittenen Bildern und Texten, die mehr Produkte verkaufen. Ein Produktinformationsmanagementsystem (PIM) ist das wichtigste Werkzeug, wenn es um die optimale Strukturierung und Verwaltung von Marketingproduktdaten geht.

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung und der explosionsartigen Entwicklung von Cloud-Technologien müssen diese Systeme konsistent ins Unternehmen integriert werden. Die Stammdatenverwaltung oder gebräuchlicher in Englisch das Master Data Management (MDM) ist inzwischen zu den zentralsten Themen der Digitalisierung geworden. Da ein so grosser Teil der Transaktionsprozesse im Hintergrund ablaufen, kann das abgleichen von Daten eine schwierige Aufgabe werden.

Die Vorteile von System Integration 

  • Integrierte Marketing- und Vertriebsstrategie Kundenspezifische Preisen aus dem ERP, aktuellen Bestandsinformationen, Infos über Kunden und Produkte oder einfach ein verbesserter Kundenservice durch die 360-Grad-Sicht. Integrierte Systeme bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Kunden Schritt für Schritt während des gesamten Transaktionsprozesses zu interagieren. Gleichzeitig können sie frühzeitig Inkonsistenzen und Fehler beheben, die sich auf die Produktauslieferung auswirken. Zuerst beim ersten App-Kontakt, über den Versand bis hin zu den Retouren und dem Feedback. Integrierte Systeme liefern auch "Daten die Gold sind" - also Daten für das Marketing zur Webpersonalisierung oder auf Amazon.com. Infos über was andere Kunden für ein Produkt gekauft haben oder wofür sich diese auch interessierten.
  • Aussagekräftige Business-Intelligence-Daten Ein klares und aktuelles Bild aller Geschäftsoperationen erlaubt es Entscheidern kritische Punkte genau unter die Lupe zu nehmen oder sich aus einer Satellitenperspektive anzusehen.
  • Niedrigere Gesamtbetriebskosten Bedenken Sie alle geschäftlichen Aspekte, bei denen Daten generiert und konsumiert werden. Alle Anwendungen und ihre Abhängigkeiten. Mit dem richtigen Bauplan können die Systeme automatisierter arbeiten. Inkonsistente Bestellungen, Retouren, Serviceprotokolle oder schlicht Abweichungen bei der Datenqualität können eine Kettenreaktion mit Folgen für alle dazugehörigen Informationen auslösen, was sich schnell auf die Betriebskosten auswirken und das Geschäft Ihrer Organisation gefährden kann. Häufig ist das ein grösseres Problem als man zunächst meinen mag - denn wer mit einem Datenfehler weiterrechnet, erhält ein Chaos.
  • Schlankere Architekturen durch die Eliminierung von Redundanzen Die konsistente Systemintegration mit einer Stammdatenmanagement-Strategie wirkt sich nicht nur in Form weniger verpasster Geschäftschancen auf das Unternehmen aus. Auch die Kosten für den Betrieb und die Unterstützung von Netzwerkarchitekturen hängen direkt von der Menge der eingesetzten Ressourcen ab. Durch die Zusammenführung der Daten in einem zentralen, vertrauenswürdigen Repository müssen einzelne Quellen nicht mehr ihre eigenen Ressourcen pflegen, was deutlich niedrigere IT-Betriebskosten zur Folge hat.
  • Schnellere Bereitstellung Integrierte Systeme sind ein zentraler Aspekt für moderne Entwicklungsansätze wie Continuous-Delivery, DevOps, und andere Architekturen, die gemeinsame und zuverlässige Daten erfordern.
  • Vereinfachte Digital Compliance Eine der grössten Herausforderungen in modernen digitalen Unternehmen sind Compliance-Vorgaben wie die EU-DSGVO und andere gesetzliche Vorschriften. Organisationen müssen diese nicht nur einhalten, sondern auch schnell auf Änderungen reagieren können. Der Bereich Compliance kann in modernen Unternehmen eine Menge Ressourcen binden. Da die Architektur alle Standards für eine verifizierbare, sichere Datenintegration erfüllt, erleichtert es die Erstellung vorgeschriebener Compliance-Berichte für unterschiedliche Zielgruppen.

Wer heute einen Webshop plant, eine ERP-Evaluation vor sich hat oder ein anderes System integrieren möchte, sollte möglichst das Architektur-Thema in die Betrachtung einbeziehen. Gerade im B2B-Umfeld bieten Webshops, welche im ERP und CRM integriert sind, enorme Vorteile. In Bezug auf Kunden- und Lieferantenintegration haben viele ERP-Systeme in den letzten Jahren enorme Entwicklungsschritte vorzuweisen.

So groß die Möglichkeiten sind, so gross sind auch die Probleme, die auftreten können, wie etwas unterschiedliche Datentype, ungenügende Sicherheit, fehlende Governance oder Expertise. Und hauptsächlich ist die fehlende Planung häufig der Grund, warum Projekte scheitern. 

Angebot für System Integration

Organisationen können den Datenaustausch zwischen bereitgestellten Produkten und Benutzern in nahezu Echtzeit realisieren, sodass Datenumgebungen zu beinahe lebendigen Organismen werden, die auf die Anforderungen moderner Märkte reagieren. Dank einer Interoperabilität mit der serviceorientierten Architektur (SOA) gewinnt die Systemintegration immer mehr an Bedeutung.

ARCHITEKTUR AUDIT BASIC

CHF 14'000

  • Unterstützung bei der IT Architektur / Strategie-Entwicklung
  • Evaluation Funktionsübergreifende, vertikale Teams

  • Review Organisationsstrukturen für die Orchestrierung Microservices

  • Evaluation Infrastruktur und Werkzeuge

  • Unterstützung bei der Entwicklung von Business Modellen
  • Beratung zu strategischen Lösungsansätzen zu aufkommenden Herausforderungen
  • Beratung zu Werkzeugen und Technologien
  • Organisation Zusammenarbeit mit Teams

 

Angebot anfragen

Architektur Audit Advanced

CHF 21'000/ Monat

  • Unterstützung bei der IT Architektur / Strategie-Entwicklung
  • Evaluation Funktionsübergreifende, vertikale Teams

  • Review Organisationsstrukturen für die Orchestrierung Microservices

  • Evaluation Infrastruktur und Werkzeuge

  • Unterstützung bei der Entwicklung von Business Modellen
  • Beratung zu strategischen Lösungsansätzen zu aufkommenden Herausforderungen
  • Beratung zu Werkzeugen und Technologien
  • Organisation Zusammenarbeit mit Teams
  • Definition von Prozessen und Optimierung derselben
  • E-Business Systemkonzeption, Technologie-Beratung
  • Applikationsdesign
  • Planung der Systemintegration von ERP, PIM, MAM, CRM und CMS
  • Evaluation und Setup des optimalen Betriebs einer Lösung
Angebot anfragen

Individuell

  • Welche Programmiersprachen, Frameworks und E-Commerce Lösungen passen zu Ihrem Unternehmen?
  • Wie sieht eine organisatorische, als auch eine technischeStruktur aus, die Agilität und Schnelligkeit in Ihrem Unternehmen ermöglicht?
Angebot anfragen