Distribution

Wie Ihre Artikel auf den verschiedenen Kanälen verteilt werden können erfahren Sie hier.

Im Menu links befindet sich der Distribution Tab.

Wenn Sie diesen anwählen, gelangen Sie zunächst in den Kalender. Hier befindet sich eine Übersicht der geplanten Social Media Posts und Mailings; wie z.B. Newsletter Mailings. Der Titel des Artikels sowie der Social Media Kanal auf welchem der Beitrag geteilt wird, sind in der Vorschau ersichtlich. 

Oben links lässt sich ein Filter anwählen mit dem sich die Social Media Posts nach Produkt, Seite und Social Media-Kanal sortieren lassen. So behalten Sie immer den Überblick.

Social Media Tab

Im Social Media Tab (oben links)  befindet sich eine Liste der Social Media Beiträge welche noch als Draft (Entwurf), Active (geplant), oder Past (bereits veröffentlicht) sind. Die Posts sind nach Kalenderwoche (CW) sortiert. Vor dem Datum wird mittels Icons gezeigt, auf welchen Plattformen der Post veröffentlicht wird.

Oben rechts im Fenster steht der "Add post" (Beitrag hinzufügen) Knopf. Wenn dieser geklickt wird, öffnet sich ein Fenster in dem man an Hand des Drop-Down-Menüs einen Artikel auswählen kann.

Hier unterscheiden wir zwischen (halb)-automatisierten Sequenzen und einzelnen Posts. Wenn Sie "Single post" anwählen, wird einfach nur ein (1) Beitrag erstellt, darüber hinaus sind die Funktionen gleich wie bei einer Sequenz. Wenn Sie "Automated post sequencing" anwählen und eine Themenseite auswählen, werden danach alle Artikel dieser Seite als Social Media Posts erstellt. Im Beispiel unten sehen wir, dass hier 7 Posts kreiert wurden. Als nächstes kann jeder Post noch mit den gewünschten Hashtags und Inhalten versehen werden. Der Beitrags Text unter "Content" wird automatisch erstellt und orientiert sich an Titel, Untertitel und Zitaten welche im Artikel vorkommen.

 

Wenn Sie den Schalter "Set as draft" setzen, wird der Post zuerst als Entwurf gespeichert und noch nicht verschickt. Möchten Sie ein Thema nicht als Post abschicken, können Sie ihn ganz löschen unter "Delete". 

Unter "Publish on" können Sie ganz einfach auswählen, auf welchen Kanälen der Post abgesetzt werden soll. Entfernen Sie z.B. einfach das Facebook Häkchen und der Post erscheint nur über die anderen Kanäle. 

"Publish date" zeigt an, wann der Artikel veröffentlicht wird. Sequenzen werden so erstellt, dass die jeweiligen Posts eine Woche auseinanderliegen. Wenn Sie einen Post in der Mitte löschen, sollten Sie daran denken, die Veröffentlichungsdaten anzupassen, damit es keinen Unterbruch gibt. Das Datum und die Uhrzeit lassen sich ändern indem Sie darauf klicken und es in dem Fenster das erscheint abzuändern.

Oben links neben dem Tab "General" sind noch die einzelnen Social Media Kanäle als eigene Tabs abgebildet. Hier können Sie einen Blick auf den Post als Vorschau werfen, bevor Sie ihn endgültig genehmigen.

Wenn alle Posts gestaltet sind, erscheint unten rechts der Knopf "Create posts". Wenn er angeklickt wird werden alle Post so kreiert wie sie erstellt und bearbeitet wurden.

Distribution Mailings Tab

 

Auf dem "Distribution" tab gibt es oben links noch einen weiteren tab "Mailings". Wenn man diesen auswählt kann man die alten Mailings im Bereich "past" oben rechts, die aktuell zu versendenden Mailings im Bereich "activ" und die entworfenen Mailings im Bereich "draft" einsehen.

Um ein neues Mailing, z. B. einen Newsletter, zu erstellen, wählen Sie oben rechts auf der Seite "add mailing". Wählen Sie dann den Hauptartikel des Mailings aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie ausserdem die Sprache des Mailings aus dem Dropdown-Menü "language". Klicken Sie auf "create mailing".

Fügen Sie im neuen Fenster den Text ein, der in das Mailing aufgenommen werden soll. Im Text können Personalisierungsmerkmale wie @firstName oder @lastName hinzugefügt werden. Im "Call to action button text" kann ein einprägsamer Ausdruck, wie z.B. "mehr erfahren" hinzugefügt werden, den der Leser drücken kann, um auf den Artikel zuzugreifen. Wählen Sie einen Betreff für das Mailing.

Page teasers: Im letzen Abschnitt des Mailings können Page teasers (maximal 5) festgelegt werden. Diese Artikel werden am ende des Mailings als "weitere Artikel die Sie interessieren könnten" angezeigt. Wenn diese nicht selektiert werden, wird Aioma automatisch passende Artikel für jeden Leser vorschlagen. Bei diesem personalisierten Feature ist es somit von Vorteil wenn es leer gelassen wird. 

Test-Mail: Senden Sie eine Test-Mail an sich selbst, um eine Vorschau auf das Endergebnis zu erhalten.
Scheduling: Schalten Sie die Option "set as draft" aus und wählen Sie Datum und Uhrzeit, zu der das Mailing veröffentlicht werden soll. Wählen Sie "save".

Zurück in der "Calendar"-Ansicht des "Distribution" tabs können Sie die Vorschau des geplanten Newsletters oder Mailings sehen.

Löschen: Sie können ein nicht versendetes Mailing löschen, indem Sie es aufrufen und auf das Mülleimer-Symbol oben rechts auf der Seite drücken.