mountains_header_skitour

Microservices-Architektur und APIs

Eine Microservices-Architektur unterstützt Unternehmen dabei, ihre E-Commerce-Plattform schneller und agiler voranzutreiben. Dieser revolutionäre Trend der IT-Architektur umfasst eine Vielzahl kleiner, vereinfachter Anwendungen, die jeweils in einem eigenen Prozess laufen und über Schnittstellen (APIs 📖) miteinander kommunizieren.

Microservices sind kleine, in sich geschlossene Anwendungen, die von dedizierten Teams individuell betrieben werden. Das Verteilen einer komplexen Geschäftslogik auf viele kleine, miteinander verbundene Services ermöglicht eine agile Entwicklung und kürzere Release-Zyklen. So kann schneller auf neue Anforderungen reagiert und kommende Hürden rasch umfahren werden.

Im Vergleich zu Microservices, wo meist mehrere passende Lösungen modular zusammengestellt werden, stehen die herkömmlichen, monolithischen Shop-Lösungen wie Magento 📖 oder Shopify 📖: bisher mussten Unternehmen mit einer Vielzahl von komplexen Funktionalitäten vertraut sein. Dieser ganzheitliche Ansatz ist nicht geeignet für den hochdynamischen und modernen Handel im Einsatz mit bestehenden Systemen oder Lagern. Statt einer einzigen monolithischen Anwendung, die die gesamte Geschäftslogik enthält, erledigt neu ein flexibles Netzwerk aus Microservices alle komplexen Vorgänge.

Das Architekturkonzept besteht aus kleinen Prozessen, die unabhängig voneinander verwaltet werden und über standardisierte Schnittstellen (APIs) kommunizieren:

Über eine API können Entwickler auf die Funktionen einer Anwendung zugreifen. Im Gegensatz zu einer Benutzerschnittstelle kommuniziert bei einem API nicht ein Mensch mit einem System, sondern Anwendungen kommunizieren direkt miteinander. Wenn jemand ein Produkt in einem Online Shop bestellt, kommuniziert dieser nur mit dem Shop über das Frontend,  der Shop selbst kann aber über APIs mit anderen Tools kommunizieren.

Die Vorteile einer Microservices-Architektur

  • Durch schnellere Time-to-Market von neuen Funktionen, lassen sich Wettbewerbsvorteile effizienter und schneller monetarisieren. Das Verteilen einer komplexen Geschäftslogik auf viele kleine, miteinander verbundene Services ermöglicht eine agile Entwicklung, kürzere Release-Zyklen und eine schnellere Time-to-Market des kompletten Systems.
  • Entwickler können an kleinen Funktionseinheiten arbeiten, ohne jede einzelne Codezeile zu verstehen. Das verbessert die Qualität und erlaubt eine nachhaltige und langfristige IT Strategie sowie das anschliessende Testen und Anpassen und erlaubt Technologien und Prozesse, die nicht mehr an Desktop-Browser und Smartphones gebunden sind.
  • Durch dieses Architekturprinzip profitieren Sie von der Individualität einer In-House Lösung und gleichzeitig von der Risikominimierung und den geringeren Kosten einer StandardsoftwareDurch die Einbindung von APIs lassen sich bestehende Services integrieren und müssen nicht kostspielig entwickelt werden. Dienstleistungen können für wenige CHF pro Monat gemietet werden. So kann die Bonität des Kunden bei einer Kreditauskunft erfragt, bei einer Versicherung eine Garantieverlängerung abgeschlossen, die Zahlung über Kreditkarte oder Paypal veranlasst, den Benutzer kategorisierte und personalisierte Inhalte bereitgestellt oder einen Spediteur beauftragen werden. Alles mit einem Aufruf einer bestehenden Anwendung über eine API.
  • Verschiedene Software-Dienstleister können gleichzeitig an derselben Lösung arbeiten. Die Abmachungen werden alle über eine klar definierte Schnittstelle eingehalten.

Die Herausforderungen von Microservices-Architekturen

Diese technische Flexibilität benötigt aber auch funktionsübergreifende, vertikale Teams anstelle klassischer, horizontaler Organisationsstrukturen. Die Entwicklung von Microservices erfordert einen speziellen Organisationsaufbau. Unternehmen müssen zudem über die richtige Infrastruktur und Werkzeuge verfügen, um die verschiedenen Microservices zu orchestrieren und zu überwachen. Wir helfen ganzheitlich diese moderne Architektur anzugehen. 

Übrigens: In unseren Katalogen von E-Commerce Plattformen finden Sie etliche vorgefertigten E-Commerce-Bausteine. Damit entwerfen Sie ganz einfach Ihre eigene, individuelle Infrastruktur, ergänzen eine bestehende Lösung und skalieren sie nach Ihrem Bedarf.